AUSBILDUNGS - PROJEKTE / Malawi / Grundschule

Ausbildungsprojekte

Grundschule in Malawi 

help2kids-malavi-primary-school-1help2kids-malavi-primary-school-3help2kids-malavi-primary-school-5

In Malawi besuchen durchschnittlich nur 50% der Kinder die Grundschule und von diesen erreichen nur ca. 25% den Grundschulabschluss. Es gibt keine allgemeine Schulpflicht. In vielen Regionen Malawis fehlt es zudem an weiterführenden Schulen. Die Schulen sind sehr schlecht ausgestattet und es fehlt an den einfachsten Dingen (Hefte, Stifte, Stühle, Tische). Viele Klassen finden noch im Freien statt und gewisse Schulklassen zählen in unserem Dorf bis zu 170 Kinder.

Es ist zudem nicht ungewöhnlich, dass ein Lehrer zwei Klassen gleichzeitig unterrichtet. Nur 2/3 der Lehrer hat die offizielle Ausbildung von 2 Jahren absolviert. Die Analphabetenrate in der Bevölkerung liegt bei hohen 50%.

Wir arbeiten mit der Kazembe Primary School im Dorf des Gästehauses zusammen. Die Primarschule bietet alle Schulklassen von 1-7. Die Klassengrössen betragen zwischen 60 bis 170 Kinder.

Wie oben beschrieben ist auch hier die mangelnde Ausrüstung ein grosses Problem. Es fehlt an Klassenzimmern, Tischen, Stühlen, Papier und Schreibmaterialen. Wir haben mehrere Unterkünfte gebaut, so dass die Klassen im Freien ein Dach und soliden Boden haben, wenn es regnet. Überdies haben wir einen kompletten Schulblock gebaut mit allen Tischen und Stühlen für eine Klasse mit bis zu 100 Schülern. Regelmässig spenden wir auch Lern- und Unterrichtsmaterialien.

Nur die wenigsten Familien können sich die weiterführenden Schulen ("Secondary Schools") für ihre Kinder leisten. Dank unseren Ausbildungspatenschaften ermöglichen wir Kindern ihre Ausbildung nach der Grundschule weiterzuführen. Für nur USD 18 (EUR 13) im Monat können Sie einem Kind in unserem Dorf die weiterführende Schule ermöglichen. Informationen zu den Ausbildungspatenschaften finden Sie hier: Download PDF.

Unsere Volunteers helfen die Klassengrössen zu reduzieren. Sie führen mit einzelnen Gruppen von Kindern auch spezielle Projekte durch, wie zum Beispiel Schreib- und Lesekurse. Zudem verbessern sie die Schulanlagen soweit sie dies können (zum Beispiel Streichen der Wände).

 

 

Deine Rolle als Volunteer

Unterrichten und Unterstützung der Lehrer: Englisch-Unterricht ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Volunteers an der Primarschule. Du kannst die Lehrer unterstützen oder selber eine Schulklasse übernehmen. Normalerweise werden die älteren Kinder von Standard 5 bis Standard 8 an einzelne Volunteers oder Volunteer-Gruppen übertragen. Du kannst aber auch andere Fächer unterrichten, wie Mathematik, Naturwissenschaften oder andere "Life Skills", je nach Deinen Wünschen und Fähigkeiten. Du kannst auch Nachhilfeunterricht geben und einzelne Schüler unterstützen oder während dem Unterricht der lokalen Lehrer mithelfen. Dies ist normalerweise ein guter Einstieg um später einmal eine ganze Schulklasse zu unterrichten. 

Zusatzunterricht nach der Schule: Wir bieten regelmässig Zusatzunterricht nach der Schule an. Die Kinder sind nach der Schule häufig gelangweilt und ein "After School Program" bietet die Chance diese Zeit sinnvoll zu nutzen. Die Volunteers organisieren interaktive Lerneinheiten, wie Spiele, Lieder, Lesen, Sport und Zeichnen oder Basteln.